DKB Girokonto Erfahrung

DKB Girokonto Erfahrungen DKB Girokonto Erfahrung mit dem DKB Girokonto, das bei der DKB Bank als DKB-Cash bezeichnet wird. Doch zu aller erst sollte angemerkt werden, dass die Führung des Kontos an sich komplett kostenfrei ist. Zusätzlich kannst du überall auf der ganzen Welt kostenlos Geld abheben. Hierfür musst du lediglich Geld von deinem DKB Girokonto auf dein Kreditkarten Konto überweisen. Daher lohnt es sich etwas Geld für den anstehenden Urlaub auf das Kreditkarten Konto zu überweisen. Passend zu deinem Kreditkarten Konto hast du natürlich eine echte Visa-Karte mit dabei. Die du kostenlos zur Eröffnung deines DKB-Cash Girokonto dazu bekommst. Die DKB verspricht auch, das diese Karte in Zukunft weiterhin kostenlos sein soll. Zusätzlich erhältst du natürlich auch eine kostenlose EC-Karte mit dazu, die du entweder zum Abheben von Geld, oder zur bargeldlosen Bezahlung benutzten kannst. Wenn du als DKB Kunde auch ein PayPal-Konto hast, dann kannst du mit deinem Konto eine Verknüpfung herstellen. Die Konditionen der DKB kannst du auch ganz leicht in unserem Girokonto Rechner im Vergleich zu anderen Banken prüfen. Zinsen & Konditionen des DKB Girokonto Das DKB Cash Konto, ist zu 100 Prozent kostenlos. Du als Kunde musst keine Kosten für die Einrichtung, Bereitstellung, Transaktionen oder Papierchecks befürchten. Zusätzlich erhältst du noch ein Guthaben Verzinsung mit einem Zinssatz von 0,01 Prozent, das bei einem Negativzins-Umfeld wie jetzt nicht oft zu finden ist. Dies kannst du in unserem Girokonto Rechner gerne prüfen. Zinsen & Konditionen im Detail Grundgebühr: kostenlos EC-Karte: kostenlos Kreditkarte: kostenlos Habenzinsen: 0,01 % Dispozins: 6,65 weiterlesen…

Postbank Alternative | Postbank Girokonto-Vergleich mit der ING, DKB und Norisbank

Die Postbank hat in den vergangener Zeit stark die Gebühren für ihr Girokonto erhöht und diverse Leistungen eingeschränkt. Somit zahlt ein Postbankkunde bis zu 10,90 € monatliche Kontoführungsgebühren oder benötigt ein monatliches Gehalt von 3000 €. Wer zusätzlich eine Visa Card der Postbank in Anspruch nimmt zahlt hierfür bis zu 59 €. Aus diesem Grund sind viele Nutzer wie vielleicht auch du unzufrieden und suchen nach einer cleveren Alternative zur Postbank. Doch welche Banken bieten ein besseres Girokonto als die Postbank an? Genau das erfährst du in diesem Ratgeber mit 3 Postbank Girokonto Vergleichen zur ING, DKB und der Norisbank. weiterlesen…

Comdirect vs. DKB – Beide Girokonten im Vergleich!

Comdirect vs. DKB: Ein Duell der günstigsten Girokonten Die Comdirect und die DKB bieten beide ein sehr gutes Girokonto an. Doch welches der beiden Girokontoen ist besser? Genau das erfährst du in diesem Beitrag „Comdirect vs. DKB“. Zum Vergleich habe ich alle Unterschiede und Gemeinsamkeiten herausgesucht. Zusätzlich zeige ich dir, welches Girokonto besser zu dir passt. Mit der Hilfe dieser Informationen und Tipps kannst du dich nun für ein Girokonto entscheiden und du bist garantiert langfristig mit deiner Wahl des Girokontos zufrieden. 1. Die Gemeinsamkeiten der Comdirekt vs. DKB Das Girokonto der Comdirect und das Girokonto der DKB sind sich in vielen Punkten sehr ähnlich. So bieten beide Banken ihr Girokonto kostenfrei an sofern du ein monatlichen Geldeingang von 700 € hast (700 € Geldeingang bei der Comdirect ab dem 01.05.2021). Zusätzlich erhältst du sowohl von der DKB als auch von der Comdirect eine dauerhaft kostenfreie Kreditkarte. Muss man bei finanziellen Engpässen mit dem Girokonto ins Minus, kann man hierfür den Dispokredit nutzen. Beide Banken bieten ihren Dispokredit zu sehr günstigen Konditionen an. Hierbei ist der angebotene Dispokredit der DKB etwas günstiger als der angebotene Dispokredit der Comdirect. So verlangt die DKB einen Dispozins von ca. 6,65 % pro Jahr und die Comdirect einen Dispozins von 6,50 % pro Jahr. Bankgeschäfte wie beispielsweise Überweisungen kannst du bei beiden Banken bequem per Online- oder Telefonbanking von Zuhause aus erledigen. Auch hinsichtlich der Kontoeröffnung gibt es zwischen der DKB und Comdirect keine Unterschiede. Falls du dich für ein Girokonto bei der DKB weiterlesen…

DKB vs. ING DiBa – Beide Girokonten im Vergleich!

DKB vs. ING DiBa: Ein Duell der günstigsten Girokonten Wenn du auf der Suche nach einem kostenlosen Giro- oder Gehaltskonto bist, ist der Vergleich zwischen der DKB vs. ING DiBa genau das, was du jetzt benötigst. Beide Banken bieten ein sehr gutes Girokonto, doch welches ist das Bessere? An sich unterscheiden sich beiden Banken kaum, doch ich habe dir alle Unterschiede herausgesucht. Mit der Hilfe dieser Informationen sollte dir die Entscheidung leichter fallen und das für dich bessere Girokonto finden. Eines Vorweg, solltest du dich für ein Mehrkontenmodell entscheiden, ergänzen sich beide Banken perfekt. Aber nun zum Vergleich. Die Gemeinsamkeiten der DKB und ING DiBa Da die Girokonten der DKB und ING DiBa in vielen Punkten Gemeinsamkeiten aufweisen, möchte ich dir diese erst einmal nennen. Das wohl wichtigste ist, sofern du dein Konto als Gehaltskonto verwenden möchtest, ist, dass beide ab einen Geldeingang von 700 € kostenfrei sind. Bei beiden erhältst du eine kostenlose Kreditkarte sowie Partnerkarte. Falls du einmal in den Dispo rutschst, weil dein Gehalt vielleicht einmal zu spät gezahlt wird, bieten beide Banken mit unter 7 % die besten Dispozinsen an. Die ING DiBa oder DKB sind reine Online-Banken und verlangen von ihren Kunden für Überweisungen keine Gebühren, sofern diese Online über die App oder der Website über den Login-Bereich getätigt werden. Auch die Kontoeröffnung gestaltet sich kinderleicht, so kannst du als Neukunde bei der DKB oder ING dein Konto bequem von zu Hause eröffnen. Hierfür musst du lediglich deinen Antrag online ausfüllen und dann kannst du weiterlesen…

N26 Alternative – Girokonto-Vergleich mit der ING, DKB und Norisbank

N26 Alternative – Diese 3 Banken sind deutlich besser – Girokonto-Vergleich mit der ING, DKB und Norisbank! Die N26 hat in den vergangener Zeit stark die Gebühren für ihr Girokonto erhöht und diverse Leistungen eingeschränkt. Aus diesem Grund sind viele Nutzer wie vielleicht auch du unzufrieden und suchen nach einer cleveren Alternative. Doch welche Bank bietet ein besseres Girokonto als die N26 an? Genau das erfährst du in diesem Ratgeber zum Thema N26 Alternative. N26 Alternative – Girokonto der ING vs. N26 Eine sehr gute Alternative zur N26 ist das Girokonto der ING. Das Girokonto der ING ist dauerhaft und bedingungslos kostenfrei (ab 700 € Geldeingang). Das bedeutet, du musst keinerlei Kontoführungsgebühren bezahlen. Ebenfalls sehr erfreulich: Zum Girokonto der ING erhältst du automatisch eine dauerhaft kostenfreie GiroCard. Die GiroCard der ING kannst du zum Beispiel nutzen, um in Geschäften deinen Einkauf zu bezahlen. Von besonders großem Vorteil ist die dauerhaft kostenlose Kreditkarte, die du ebenfalls zum Girokonto der ING zusätzlich erhältst. Denn mit der Kreditkarte der ING kannst du so oft wie du möchtest an allen Geldautomaten in Deutschland und an allen Geldautomaten in Ländern mit Euro-Währung absolut kostenfrei Bargeld abheben. Zusammengefasst sparst du dir mit dem Girokonto der ING also die Kosten für Bargeldabhebungen, die bei der N26 bis zu 2 Euro pro Bargeldabhebung betragen. Bankgeschäfte wie Überweisungen kannst du mit der ING ebenfalls bequem per Online-Banking von Zuhause aus erledigen. Zusätzlich bietet dir die ING wie die N26 eine Smartphone-App an, mit der du jederzeit Zugriff auf dein weiterlesen…